Retention-Management

Mit Zuckerbrot, Peitsche und Gutzureden
klappt das nicht mehr, sooo gut.

Wie erzeuge ich – richtig und dauerhaft – eine starke Mitarbeiterbindung?

„Ich bin schon jahrelang im Unternehmen, doch jetzt ist Schluss mit lustig. Das lasse ich mir
nicht gefallen. Wer bin ich denn. Ich kündige! Diese Entscheidung eines Kompetenzträgers im
Unternehmen kann Sie Hunderttausende kosten oder im schlimmsten Fall das gesamte
Unternehmen in die Steinzeit zurück katapultieren. Auch Du hast diese wichtigen Eckpfeiler
und andere wertvolle und wichtige Mitarbeiter. Ich meine alle helfenden Hände. Wertschätzung
verdienen diese ausnahmslos, einverstanden? Das muss nicht passieren.

Das Zauberwort hallt mittlerweile häufiger durch die HR-Abteilungen des Landes:
Retention-Management.

Was bedeutet Retention denn auf deutsch und muss ich diesen „Trend“ wirklich
mitmachen?

Mitarbeiterbindung war gestern. Heute fesselt niemand irgendwen an seinen Bürostühl,
sondern sorgt dafür das derjenige bleiben will. Aus gutem Grund. Besser aus noch
besseren Gründen und Anreizen, die sollte der Angestellte auf die Idee kommen sich
anderweitig umzuschauen, schmerzlich vermissen würde. Was für Prozesse sind festinstalliert,
dass alle belieben wollen, die gewünscht sind? Diese unterstütze ich mit voller Kraft, denn ich
habe einen hohen Wert: Gleichwertigkeit.

Bleib´ hungrig.
Du bist der LEITWOLF!
Ich bin DerFUCHS

DerFUCHSlive in Facebook